Berufswahlvorbereitung

Jugendliche darauf vorzubereiten, eigenverantwortlich und verantwortungsbewusst am Wirtschaftsleben in der Großregion teilzunehmen, ist eine wichtige Aufgabe der Schulen in der Region; damit ist Berufsorientierung Kern- und Querschnittsaufgabe für alle Fächer und Lehrkräfte.

Im Rahmen der Berufswahlvorbereitung sollen die Schülerinnen und Schüler einen Überblick über die Berufe und Angebote in der Großregion erhalten. Zudem soll ihre fremdsprachliche und interkulturelle Kompetenz, eine wesentliche Voraussetzung für die berufliche Mobilität, gestärkt werden. Berufsorientierung in diesem Sinne steht.

  • für Motivierung und Befähigung zu Selbstständigkeit und Eigenverantwortung,
  • für die Bereitschaft von Jugendlichen, sich mit Berufswahl fragend zu befassen,
  • für die Stärkung der persönlichen und fachlichen Qualitäten und
  • für die Vermittlung von entscheidungsrelevanten Kenntnissen über die Arbeits- und Berufswelt beiderseits der Grenzen.
  • Leitfaden zur Berufswahlvorbereitung & Berufsorientierung